W-S Horses
W-S Horses

EILUNS PALMA,

Dunkelfuchs, geb. 2006 von BEKA'S Spartacus-Hondsrug Don Gregory-Whatton Copper Beech

 

Ein glücklicher Zufall für alle Beteiligten, das sollte der Ausflug zum größten Deutschen Pferdemarkt 2010 werden.

Havelberg, immer am ersten Wochenende im September, verfügt über eine lange Traditioin. Leider hat die Qualität der Pferde deutlich nachgelassen.

Um so erstaunter war ich, solch eine Perle zu sehen.

Zuerst fiel sie mir nur rein optisch ins Auge. Der Blick ins Abstammungpapier verschaffte mir den berühmten Kloß im Hals und trotz kühlen Wetters, Schweißperlen auf der Stirn.

Sich zu beherrschen und ein Pokerface aufzusetzen- eigentlich nicht meine Art.

Ich glaube, die wußten nicht, was sie da verkaufen.

Günstig war sie obendrein, weil sie sich nicht händeln liess. Nur nebenbei: es dauerte fast 1,5 Jahre bis sie es sich gefallen liiess, dass man sie überall berührte.

 

Vater ist BEKA'S Spartacus, der 2007 Bundessiegerhengst war. Sein Vater Mollegards Spartacus war 2x Internat. Welsh Supreme Champion und 2x Royal Welsh Supreme Champion.

Ihre erlesene Abstammung wird deutlich, wenn man betrachtet, dass sie selbst 3x auf WHATTON COPPER BEECH ingezogen ist, der ja vor allem als Vater des Hengstes Constantin bekannt ist.

Außerdem taucht die Stute Petroeska gleich 2x im Pedigree auf.

Petroeska ist Mutter der gekörten Hengste: Eiluns Monopoly, Hondsrug Don Gregory N, Eiluns Milano, Eiluns Rickmer und Eiluns Spartan.

Vor allem Eiluns Spartan, Siegerhengst der Körung Neumünster 2007 ist als 3/4 Bruder zu Eiluns Palma zu erwähnen.

Alle Leistungsmerkmale mit denen die Nachkommen der Petroeska beschrieben werden, sind auch auf Eiluns Palma zutreffend.

Nobel, mit dem welshtypischen Adel ausgestattet und einem hervorragenden Bewegungsablauf, sowohl die Mechanik als auch Schwungentfaltung und Takt betreffend.

Sie wird im Einspänner gefahren und zeigt sich dabei sehr zuverlässig und mit mit einer großen Grundruhe ausgestattet.

In der Zucht soll sie 2013 ihr erstes Fohlen zur Welt bringen. Als Partner wurde der Hengst QUATERBECK'S JUNIOR ausgewählt.

Also auf der Mutterlinie nochmals Whatton Copper Beech Blut. Ich bin sehr gespannt auf das Fohlen. Fest steht jedenfalls: es wird ein Fuchs!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sabine Aichinger

Aktuelles

für 2021 erwarten wir 2 Fohlen:

Va Bene-Daily Deal-Heraldik XX

Va Bene-Heraldik XX-Rubinstern